Melden Sie sich für unsere Masterclass in Präzisionsstrangpressen am 28. Februar an! Anmelden >

Aluminium eloxieren bei Mifa

Ein Prozess, bei dem Kraft und Ästhetik zu einem langlebigen Aluminiumprofil verschmelzen. Was genau das Eloxieren bedeutet und was Mifa für Sie tun kann, erfahren Sie auf dieser Seite.

Bei Mifa gibt es verschiedene Möglichkeiten und einzigartige Prozesse, um Produkte zu verbessern, darunter das Eloxieren von Aluminiumprofilen. Mit unserem Inhouse-Oberflächenbehandlungsprozess gehen wir über das einfache Extrudieren von Aluminiumprofilen hinaus: Durch die Schaffung einer zusätzlichen schützenden Oxidschicht heben wir Produkte auf eine noch höhere Ebene. Darüber hinaus schaffen wir durch elektrolytische Behandlung nicht nur eine verbesserte Korrosionsschicht, sondern sorgen auch für eine Verbesserung der Ästhetik und können Langlebigkeit erreicht werden.

Was ist Eloxieren?

Eloxieren ist ein elektrochemischer Prozess, bei dem Aluminium in einer kontrollierten Umgebung in Aluminiumoxid (Al2O3) umgewandelt wird. Durch die Verwendung von Strom und einem Elektrolyten (Schwefelsäure) sowie durch die kontinuierliche Auflösung von Aluminium bildet sich eine Schicht mit zahlreichen Poren.

Eine eloxierte Schicht ist hart und spröde, weist jedoch Eigenschaften auf, die mit Glas oder Keramik vergleichbar sind. Bei starkem Biegen wird die Schicht ebenfalls “brechen”. Es handelt sich um eine werkstoffeigene Schicht mit außergewöhnlicher Haftung am Substrat, nämlich Aluminium. Praktische Eloxierschichten haben eine Dicke zwischen 5 und 60 µm, abhängig von Legierung und Anwendung. Das physikalische Gesetz beim Eloxierprozess ist das Ohmsche Gesetz: U = I x R, also Spannung (V) = Strom (A) x Widerstand (Ω).

Eloxieren ist ein galvanischer Prozess, jedoch mit einer umgekehrten Polarität. Das Werkstück ist mit der Anode verbunden, im Gegensatz zu den Standard-Galvanisierprozessen (wie Silberbeschichtung). Während des Eloxierens nimmt der Widerstand der gebildeten Schicht zu, was wiederum Einfluss auf den Eloxierprozess und die Aufbaugeschwindigkeit hat; diese werden durch programmierte Prozessabläufe gesteuert.

Warum Aluminium eloxieren?

Die Eloxierung von Aluminium bietet Vorteile in Bezug auf Gewicht und (mechanische) Bearbeitbarkeit. Einige Vorteile der Eloxierung, die zu den Eigenschaften von Aluminium beitragen können, sind:

  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Verschleißfestigkeit;
  • Optische Anforderungen;
  • Isolation und Reflexion;
  • Haftgrund für Lacke oder Klebstoffe;
  • Gleiteigenschaften;
  • Antihaft-Eigenschaften.

Welche Eloxiermöglichkeiten gibt es bei Mifa Aluminium?

Mifa verfügt über vollautomatisierte Produktionslinien, die von PLC gesteuert werden und bei denen die Prozesse kontinuierlich überwacht werden. Wir können Produkte bis zu einer Länge von 3.600 mm behandeln, einschließlich aller Vor- und Nachbehandlungen. Unsere hochwertige Titan-(Auf)dehntechnologie gewährleistet dabei hohe Qualitätsstandards und effiziente Produktion.

Mechanische Vorbehandlungen Chemische Vorbehandlungen Nachbehandlungen
Stahl: maschinelle (Karussell-)Bearbeitung im Haus, Glasperlenstrahlen durch externen Partner Standardmäßiges (maßgenaues) Beizen: Produkte, die in Endmaßen geliefert werden, behalten ihre Maßhaltigkeit Inkleuren: Die absorbierenden Farbbäder sorgen für eine tief schwarze Einfärbung; andere Farben sind verhandelbar
Trommeln: Entgratungs- und Poliertechnik mittels “Steinen”. Mattes Beizen: Eine Mattierung der Oberfläche ermöglicht die Retusche von Unebenheiten (nicht maßgenau). Sealen: Die offene Porenstruktur wird durch heißes Wasser (96 °C) verdichtet, wodurch die Korrosionsbeständigkeit entsteht
Bandschleifen (Mittel)glanzbeizen: Ein seidiger Glanzeffekt, der auch leichte Kratzer weniger sichtbar macht (maßgenau möglich). Auftragen von Grundierungen und/oder Lacken durch Nasslackieren (für projektorientierte Anwendungen)
Imprägnieren mit Polymeren

Types der Eloxierung bei Mifa Aluminium

Mifa bietet drei verschiedene Eloxierungstechniken an: GLISSCOAT®, HART-COAT® und technisches Eloxieren. Fast alle Legierungen können eloxiert werden, wobei die Legierung ein bestimmender Faktor für die Farbe des eloxierten Teils ist. Unsere Ingenieure können Sie dazu beraten.

GLISSCOAT® HART-COAT® (Hart eloxieren) Technisches Eloxieren (normales Eloxieren)
Spezifikationen
  • Niedriger Reibungskoeffizient
  • Verhindert das Ruckgleiten-Effekt
  • Korrosionsschutz
  • Kann in Schwarz getönt werden
  • Verbessert visuelle Eigenschaften
  • Schützt vor Verschleiß und Korrosion
  • Verstärkt verschiedene Komponenten
  • Erhöht funktionale und dekorative Eigenschaften
Anwendungen
  • Maschinenbau
  • Pneumatiksektor
  • Automobilindustrie
  • Maschinenbau
  • Automobilbau
  • Haushaltsgeräteindustrie
  • Medizintechnik
  • Pharmaindustrie
  • Verteidigungstechnologie
  • Lucht- und Raumfahrt
  • Medizintechnik
  • Elektronik

Schichteigenschaften eloxierter Aluminiumprofile

Während des Eloxierens erreichen wir Schichtdicken von 5 bis 20 µm, abhängig von der Anwendungsart des Profils, den gewünschten Schichteigenschaften und anderen Parametern für verschiedene Märkte. Was das einzigartig macht, ist, dass wir nur ein Drittel der Oxidschicht aufbauen, während der Rest während des Eloxierens in das Aluminium eindringt.

Die Eigenschaften:
Maximale Schichtdicke: Bis zu 20 µm
Korrosionsschutz: Max. 2000 Stunden Salzsprühnebeltest – gemäß DIN 50021 ESS
Härte: Ca. 250 HV 0,025, abhängig von der Legierung
Allgemeine Norm: MIL-A-8625F Typ I

Das Eloxieren von Aluminiumprofilen trägt nachhaltig bei

Die Eloxierung von Aluminium Strangpressprofilen ist ein Prozess, der nicht nur den ästhetischen Wert von Aluminium verbessert, sondern auch einen nachhaltigen Beitrag zur Industrie und Umwelt leistet. Dieser Prozess, der eine schützende Oxidschicht bildet, hat verschiedene nachhaltige Vorteile:

  • Korrosionsbeständigkeit: Die Anodisierung bildet eine harte und strapazierfähige Oxidschicht auf der Aluminiumoberfläche, wodurch das Profil vor Rost und Korrosion geschützt wird. Dies verlängert die Lebensdauer der Aluminiumteile und führt zu weniger Abfall, da sie seltener ersetzt werden müssen.
  • Energieeffizienz: Der Anodisierungsprozess verwendet chemische Reaktionen und Elektrizität, erfolgt jedoch in einer kontrollierten Umgebung. Der Energieverbrauch ist im Vergleich zu alternativen Methoden wie der Galvanisierung relativ gering.
  • Recyclingfähigkeit: Aluminium ist von Natur aus ein recycelbares Element, und ein eloxiertes Aluminiumprofil behält seine Eigenschaften während des Recyclingprozesses.
  • Umweltfreundlichkeit: Die Anodisierung ist eine Alternative zu traditionellen Farb- und Beschichtungssystemen, die oft schädliche Lösungsmittel und Chemikalien enthalten. Damit leistet die Anodisierung einen Beitrag zu einer saubereren Produktion und einer reduzierten Umweltauswirkung.
Mehr über Nachhaltigkeit

Einzigartiges Bright-Dip-Verfahren auf den Profilen von SodaTASTE

Gemeinsam mit unseren Kunden schaffen wir bei Mifa das beste Endprodukt. Mit einem unserer Wissenspartner, SodaTASTE, haben wir farblich eloxierte Aluminiumflaschen entwickelt. Während der Entwurfsphase wurden verschiedene Schritte unternommen, um ein einzigartiges Produkt zu schaffen. Ein schönes Beispiel dafür, wie Mifa die Co-Engineering-Methode einsetzt, um während der Entwurfsphase mit dem Kunden zusammenzuarbeiten.

Mehr über diese Fallstudie

Zertifizierungen

Bei Mifa verfügen wir über verschiedene Zertifizierungen, darunter ISO 9001 und ISO 14001. Darüber hinaus besitzt Mifa, genauso wie Mifa, das AS9100-Zertifikat für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Damit können wir nachweisen, dass die Produktions- und Betriebsstätten von Mifa den hohen Qualitätsstandards entsprechen, die für die Luftfahrtindustrie gelten.

Kontaktieren Sie uns

Telefoniere oder sende eine E-Mail an Fons

Manager Surface Treatment