Melden Sie sich für unsere Masterclass in Präzisionsstrangpressen am 28. Februar an! Anmelden >

Bei Mifa setzen wir uns seit Jahrzehnten täglich nachhaltig ein. Als führendes Aluminium-Strangpressunternehmen streben wir danach, unseren ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern. Um Werte für alle unsere Stakeholder zu schaffen, ist nachhaltiges Unternehmertum vollständig in unsere Strategie integriert, und wir arbeiten eng mit unserem Mutterunternehmen Aalberts Industries zusammen, um diese nachhaltigen Schritte fortzusetzen.

Mifa Co-Engineering

Wie Co-Engineering zu Nachhaltigkeit führen kann.

Unser Ziel ist es, über die Erwartungen unserer Kunden hinauszugehen. In einer Welt ständiger Veränderungen und Innovationen versucht Mifa an vorderster Front zu stehen. Dies erreichen wir unter anderem durch einzigartige Lösungen im Bereich Co-Engineering und dünnwandige Profile. Diese Lösungen führen zu Einsparungen sowohl im Materialverbrauch als auch im Gewicht, was letztendlich auch die Lebensdauer des Produkts verlängern kann.

Bei der Co-Engineering-Arbeit arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen. Wir stellen sicher, dass wir ihre Bedürfnisse und Anforderungen vollständig verstehen, damit wir zusammenarbeiten und neue innovative Lösungen finden können. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es uns, nachhaltige Antworten mit verschiedenen Vorteilen zu schaffen.

Mehr über Co-Engineering

Dünnwandige Profile führen zu weniger CO2-Ausstoß

Wir zeichnen uns durch unsere Präzisionsextrusionstechnologie für Aluminium aus. Dank unserer Expertise und Erfahrung können wir bemerkenswerte Profile mit dünnen Wänden und komplexen Geometrien herstellen, und das alles mit außergewöhnlichen Maßtoleranzen von bis zu +/- 0,02 mm.

Neben dieser Gestaltungsfreiheit bieten unsere leichtgewichtigen, dünnwandigen Profile erhebliche Vorteile. Dazu gehören ein geringerer Kraftstoffverbrauch während des Transports des Produkts und eine optimierte Materialnutzung während der Produktion, was zu Kosteneffizienz und einem lobenswerten Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Welt führt.

Mehr über Präzisionsstrangpressen

“Die dünnwandigen Profile von Mifa führen zu einer Materialersparnis von 33%.”

Berechnen Sie die CO2-Emissionen Ihres Mifa-Strangpressprofils

Unsere Kunden legen, genauso wie bei Mifa, immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit. Die Frage nach dem CO2-Ausstoß, der mit der Produktion ihrer Produkte bei Mifa verbunden ist, steht daher häufig im Mittelpunkt der Gespräche mit Kunden.

Zusammen mit unseren Ingenieuren haben wir ein spezialisiertes Tool für die Lebenszyklusanalyse (LCA) unserer Aluminium-Strangpressprofile entwickelt. Dieses Tool berechnet die Emissionen und zeigt den positiven Einfluss von Co-Engineering auf die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks auf. Für weitere Informationen oder eine Berechnung können Sie sich gerne an unsere Verkaufsabteilung wenden.

Unser eigener Einfluss

Wir schützen Mensch und Umwelt, indem wir bereits die folgenden Maßnahmen ergriffen haben:

  • Neues Sprinklersystem;
  • Eigene Umweltstation zur Trennung von Rohstoffen;
  • Wiederverwendung von Wärme;
  • Produktion von dünnwandigen Profilen;
  • Verwendung nachhaltiger Materialien für Verpackungen;
  • Grüner Strom.

Aber unsere nachhaltigen Aktivitäten gehen über diese genannten Punkte hinaus. Wir sind bereits jeden Tag nachhaltig verantwortungsbewusst im Umgang mit dem Material: Aluminium. Aluminium ist zu 95% recycelbar, und beeindruckende 75% des jemals produzierten Aluminiums sind nach wie vor in Gebrauch.

In der Zukunft planen wir den Bau einer neuen Produktionslinie für Oberflächenbehandlungen, mit einer modernen Anlage ausgestattet mit fortschrittlicher Wasseraufbereitung. Durch den Einsatz von Wasserpumpen und anderen innovativen Technologien können wir unseren CO2-Ausstoß reduzieren.

“Mit einer vollständigen Inhouse-Produktion spart Mifa an einem gemeinsamen Umweltbelastungspunkt erheblich viel CO2: Transport.”

Sozial verantwortlich und vital

Nachhaltigkeit bei Mifa bedeutet, dass wir alle unsere Geschäftsaktivitäten verantwortungsbewusst gestalten und produzieren. Dabei berücksichtigt Mifa nicht nur den Energieverbrauch und das Management von Verschwendung, sondern auch die Vitalität, Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter. Mit Initiativen wie der Förderung des Fahrradfahrens zur Arbeit, der Teilnahme an Sportaktivitäten und vitalen Themenmonaten positionieren wir uns als vitaltätiges Unternehmen in der Region Venlo.

Wir bilden unsere Mitarbeiter intern zu inklusiven Führungskräften aus; diverse Teams unter der Leitung von inklusiven Führungskräften tragen zu einer besseren Führung und besseren Leistungen bei. Bei Mifa wird jeder Mitarbeiter gehört, und wir ergreifen gemeinsam Maßnahmen. Wir sind Teil eines Teams, das den Unterschied macht. Jeden Tag aufs Neue.

Frank Loobeek

Mehr über Nachhaltigkeit bei Mifa erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Telefoniere oder sende eine E-Mail Frank

Business Development Manager

Arbeiten bei Mifa?