Aluminium Strangpressprofile Hersteller

Mifa ist Spezialist für die Fertigung von stranggepressten Aluminiumprofilen. Ein Aluminium-Strangpressprofil hat in vielen unterschiedlichen Branchen und bei vielen unterschiedlichen Produkten Verwendung.

Mifa ist ein Aluminium Profile Hersteller der Profile mit einer Präzision herstellt, die 10-mal höher ist als die der Strangpressnorm. Wir können mit Toleranzen bis zu ±0,015 mm fertigen. Durch unsere innovative Profildesign-Technik und -Technologie sind wir in der Lage, Alu-Strangpressprofile mit komplexen Formen und Größen, optimaler Oberflächenverarbeitung und extrem dünnen Wandstärken von 0,3 mm zu fertigen.

Wie werden Aluminium-Strangpressprofile hergestellt?

Nachdem die Ingenieure von Mifa das komplexe Design in eine Form umgesetzt haben, erfolgt das eigentliche Strangpressen des Aluminiumprofils.

Einfach ausgedrückt: Das Aluminium wird erhitzt, bis es weich genug ist, um geformt zu werden. Das heiße Aluminium wird dann unter großem Druck durch eine Form gepresst, die die endgültige Form des Profils bestimmt. Nach dem Strangpressen wird das Alu Profil abgekühlt, gestreckt, gehärtet und auf die richtige Größe zugeschnitten, woraufhin die erforderliche Nachbearbeitung erfolgen kann.

Die Animation zeigt, wie der Prozess funktioniert.

Entwurf von einem Alu Strangpressprofil für das Präzisionsstrangpressen

Unsere Technologie bietet Ihnen enorme Gestaltungsfreiheit. Dank der von Mifa erreichten Präzision können sich die Konstrukteure an ihrem Reißbrett ausleben.

Aufgrund der ungeahnten Gestaltungsmöglichkeiten können sie sich bei der Entwicklung ihrer Lösungen frei entfalten und brauchen beim Entwurf der Alu Strangpressprofil fast keine Einschränkungen oder Standards mehr zu berücksichtigen. Diese Gestaltungsfreiheit führt letztlich zu herausragenden Ergebnissen.

Unsere Alu Strangpressprofile sind auch in Bezug auf Geradheit, Torsion, Konzentrizität, Parallelität und Oberflächenrauhigkeit sowie Maßgenauigkeit besser als die Norm.

  • Toleranzen von ± 0,02 mm
  • Wandstärke ab 0,25 mm
  • Profilgewicht von 0,003 kg/Meter bis 10 kg/Meter
  • Profilabmessungen von Ø 3 mm bis Ø 180 mm / 220 x 60 mm
  • Reduzieren oder Vermeiden kostspieliger Nachbearbeitungsschritte

Laden Sie unser Whitepaper herunter, um mehr über Präzisionsextrusion zu erfahren.

Download whitepaper
Aluminium Strangpressprofil

Warum ein maßgefertigtes Aluminium Strangpressprofil von Mifa wählen?

Mifa fertigt Aluminiumprofile in den komplexesten Formen und in verschiedenen Aluminiumlegierungen. Wir zeichnen uns durch hohe Präzision und Maßarbeit aus.

Wir specialiseren uns wie ein Aluminium Strangpressprofile hersteller. Wir stellen sicher, dass die Profile eine CNC-Bearbeitung und -Montage umfassen, kombiniert mit hochwertigen Endbearbeitungstechniken. Mit fortschrittlichen und präzisen Produktionstechniken und einem hochmodernen Maschinenpark können wir für jeden unserer Kunden das bestmögliche Aluminiumprofil herstellen.

Unsere Aluminium-Strangpressprofile bieten Ihnen mehrere Vorteile.

Geringem Auftragsvolumen möglich

ie können die Vorteile der Präzisionsextrusion bereits ab 10 kg/Batch nutzen. Die Kosten für eine Form für Aluprofile sind relativ gering und können sich bereits bei kleinen Serien rechnen. Wir verstehen, dass es nicht wünschenswert ist, große Aufträge an einen Aluminiumprofilhersteller zu vergeben, wenn Sie noch an Prototypen arbeiten.

Mifa kann durch die Verwendung hauseigener Fertigungsanlagen, z. B. für CNC-ZerspanungOberflächenbehandlung oder Montage, vollständig endbearbeitete Profile anbieten.

Oberflächenbehandlungen für Alu Strangpressprofile

Um Ihren Aluminium Strangpressprofil weiter zu verbessern, könnte eine Oberflächenbehandlung für Sie von Interesse sein. Aber, wegen des riesigen Angebots an Oberflächenbehandlungen, kann es für Ingenieure und Designer schwierig sein die richtige Wahl zu treffen. Die entscheidende Frage – welche Behandlung mit den geringsten Kosten bietet in einem gegebenen Fall die beste Kombination der gewünschten Eigenschaften, ist nicht immer leicht zu lösen. Denken Sie an Korrosionsbeständigkeit , Abriebfestigkeit , Glanz und Farbe. Deshalb arbeitet Mifa eng mit Ihren Kunden zusammen und sehen die höchsten Ansprüche als eine Herausforderung, die wir gerne angehen.

Einige unserer Oberflächenbehandlungen sind:

HART-COAT® (Harteloxal): Erhöhung der Härte und Verbesserung des Verschleißschutzes

DURNI-COAT® (chemisch Nickel): Funktionelle Oberflächenbehandlung von nahezu allen Metallen

Technisches Eloxal: Schutz gegen Korrosion und Verschleiß

Co-Engineering

Natürlich freuen wir uns immer über Ihre eigenen Alu Strangpressprofil Entwürfe. Das gilt für Alu Profile ebenso wie für Komponenten und Produkte. Wir halten uns genau an Ihre Spezifikationen. Aber wenn Sie sich unsere umfassende Kompetenz maximal zunutze machen wollen, dann sollten Sie Mifa’s Ingenieure so früh wie möglich einbinden.

Denn so können Sie sich sicher sein, dass die Alu Strangpressprofile, Komponenten oder Produkte, die Sie erhalten, so hochwertig und durchdacht wie möglich sind. Außerdem können wir so günstiger produzieren.

Vorteile des Co-Engineerings mit Mifa:

• Umfassendes Wissen und Know-how;
• Erfahrung auf verschiedenen Märkten;
• Optimale Ergebnisse;
• Durchdachte Profile oder Komponenten;
• Schnellere Time-to-Market;
• Geringere Kosten dank effizientem Design;
• Verantwortung liegt bei einem Partner.

 

Co-Engineering in der Praxis

In einer unserer Fallstudien wird beschrieben, wie Mifa mit B|Braun zusammenarbeitete, um ein komplexes kundenspezifisches Aluminium-Strangpressprofil zu entwickeln. B|Braun stellt leichte, kleine, maßgeschneiderte medizinische Geräte und Lösungen her.

Indem wir den Ingenieuren von Braun mehr Freiraum im Designprozess boten, konnten wir gemeinsam das Produkt entwickeln, das unser Kunde suchte.

Co-engineering bei Mifa

Ihr Gewinn mit Mifa:

Bei der Herstellung von Alu Strangpressprofile werden Sie mehrere Vorteile erfahren neben oberflächenbehandlungen und Co-Engineering. In der folgenden Tabelle finden Sie eine vollständige Übersicht:

Unsere stärken Unser versprechen Ihr Gewin
Präzisionstoleranzen
  • Masstoleranzen ab ± 0,02 mm
  • 3x genauere Geradheit und Verwindung als die EN12020-2 vorgibt
  • Direkt im Strangpressprofil
  • Zusätzliche und kostspielige Bearbeitungsschritte entfallen ganz oder teilweise
  • H10 oder h10 Passungen können direkt mitgepresst werden
Co-Engineering
  • Partnerschaft durch frühzeitige Einbindung in den Entwurf
  • Bestmöglicher Entwurf: optimales Gleichgewicht zwischen Funktionalität und Machbarkeit
  • Eilnahme und Wissenaustausch
  • Ein -besseres- Produkt zu den niedrigsten Gesamtkosten
  • Vermeidung von Zeichnung Fehlern, die zu zusätzlichen Herstellungskosten führen
Qualität
  • ISO9001
  • AS9100/D
  • IATF 16949 (Surface Treatment)
  • ISO14001 (Surface Treatment)
  • Premiumqualität
  • Zertifizierte Prozesse
  • Professionelle Audits
Complexe profilformen
  • Mehrkernentechnologie
  • Assymetrische Profilformen möglich
  • Innerhalb einer Profilform sind unterschiedliche Wandstärken machbar
  • Erweiterte Tiefen- / Breiten Verhältnisse zulässig (> 1 : 3)
  • Mehrere Funktionen in einem Profil
  • Konbination mehrerer Teilen zu einem
  • Reduzierung oder sogar komplettes entfallen von kostspielige Bearbeitungsschritten
  • Effizienz- und Gewinnsteigerung (Heiz – und Kühlkörper)
  • Gewichtseinsparung
Dünne wandstärke
  • Ab 0,25 mm
  • Erhebliche Gewichtseinsparungen
  • Optimaler Wärmeaustausch
  • Ultraleichtes Design
Legierungen
  • Große Auswahl an Aluminium- & Magnesiumlegierungen
  • Immer die beste Legierung für Ihre Anwendung
Vertikale Integration
  • CNC-Bearbeitung 3, 4 , 5 Achsen bis 6.500 mm Länge
  • 3D-Biegen, Oberflächenbeschichtung, Montage und Lasergravieren
  • Ein einziger Ansprechpartner für alle Themen (Bestellung, Qualität, Support, Audits)
Logistik
  • Lieferung in Kits möglich
  • Kostenersparnis für innerbetrieblichen Logistik und Montage
Mitglied von Aalberts (Aktiengesellschaft)
  • Finanziell und wirtschaftlich starkes Unternehmen
  • Nutzung von Synergien/Technologien innerhalb der Gruppe
  • Haftpflichtversicherung
  • Nachhaltigkeit
  • Verhaltenleitlinien (Code of Conduct)
  • Gesicherte Wertschöpfungskette
  • Ein Ansprechpartner für alle Themen
  • Hoher Versicherungsschutz
  • RoHS, Reach, Konfliktmineralien
  • Vertrauen in das Unternehmen und die Mitarbeiter

Nachhaltigkeit

Neben der Lieferung von qualitativ hochwertigen Alu Strangpressprofile, legt Mifa großen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks ist daher von großer Bedeutung. Das Mifa-Team trägt auf verschiedene Weise dazu bei.

Wir haben zum Beispiel ein eigenes Recyclingzentrum, in dem wir unsere Rohstoffe trennen. Das erleichtert das Recycling und reduziert unseren Energieverbrauch. Außerdem verwenden wir im Büro nachhaltige Becher, um Materialverschwendung zu vermeiden, was letztlich auch besser für die Umwelt ist.

Mifa unterstützt auch Projekte, die zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen. Außerdem ermutigen wir unsere Mitarbeiter, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren oder gelegentlich von zu Hause aus zu arbeiten, um unsere CO2-Emissionen zu reduzieren.

Mehr über Nachhaltigkeit

Unsere Legierungen

Mifa verfügt über 14 Legierungen, darunter Aluminium und Magnesium. Wir bieten auch die Aluminium Luftfahrt Legierungen 6061, 6082 und 7075 an. Die Legierungen, die wir standardmäßig extrudieren, sind hier aufgeführt, andere Legierungen sind auf Anfrage erhältlich.

1xxx-Serien

Diese Kollektion setzt sich primär aus silbernem Aluminium (Al) zusammen, ergänzt durch kleine Beimengungen weiterer Elemente. Aluminium dominiert mit einem Anteil von mindestens 99% die Zusammensetzung. Charakteristisch für diese Legierungen ist ihre hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion, ausgezeichnete Wärme- und Stromleitfähigkeit, leichte Formbarkeit sowie eine geringe Härte.

  • EN AW 1050
  • EN AW 1070

3xxx-Serien

Diese Legierungen aus Aluminium setzen sich vorwiegend aus Aluminium (Al) und Mangan (Mn) zusammen. Die Beimischung von Mangan verleiht ihnen eine höhere Festigkeit verglichen mit den Legierungen der 1xxx-Serie, während sie gleichzeitig sehr gut formbar bleiben.

  • EN AW 3033 (Al Mn1Cu)

6xxx-Serien

Diese Gruppe umfasst verschiedene Aluminiumlegierungen, deren Hauptbestandteile Aluminium (Al) und Magnesium (Mg) sind, ergänzt durch zusätzliche Elemente wie Silizium (Si) und/oder Kupfer (Cu). Üblicherweise werden diese Legierungen als “wärmebehandelbar” oder als “strukturelle” Legierungen klassifiziert.

  • EN AW 6005A (Al SiMg(A))
  • EN AW 6060 (Al MgSi)
  • EN AW 6061 (Al Mg1SiCu)
  • EN AW 6063 (Al SiMg(A))
  • EN AW 6082 (Al SiMgMn)

7xxx-Serien

Diese Gruppe findet hauptsächlich in der Luft- und Raumfahrt Anwendung und weist Zink als primäres Legierungselement auf. Die Legierungen der 7xxx-Serie enthalten zudem kleinere Anteile von Magnesium und Kupfer, was ihre Extrudierbarkeit verbessert.

  • EN AW 7020 (Al Zn4,5Mg1)
  • EN AW 7075 (Al Zn5,5MgCu)
Chantiers de l’Atlantique Kreuzfahrtschiff

Fallstudie: Alu Strangpressprofile für ein Kreuzfahrtschiff

Mifa-Profile werden in den unterschiedlichsten Märkten eingesetzt. Beispiele sind präzisen medizinischen Geräten, Mikrowellen- und Radarkomponenten. Man mag es nicht vermuten, aber die Aluminiumprofile von Mifa werden sogar für eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt verwendet (ein 331 Meter langes und 43 Meter breites Schiff). Die Profile werden produziert für die französische Firma Chantiers de l’Atlantique. Wir haben in Zusammenarbeit mit unseren technischen Ingenieuren und nach Rücksprache mit den Ingenieuren von Chantiers de l’Atlantique einen neuen Entwurf mit einem raffinierten Konzept entwickelt.

Mehr über diese Fallstudie

Fallstudie: Strangpressprofile für neue Perfusor® Space Infusionspumpe

B|Braun, ein Hersteller von medizinischen und pharmazeutischen Geräten (in 64 Ländern vertreten), ist einer der größten Akteure in der Medizinbranche.

Ein Beispiel für die von B|Braun entwickelten hochwertigen medizinischen Geräte sind Infusionspumpen wie der Perfusor® Space. Diese Infusionspumpen werden für die Verabreichung von Medikamenten und Nahrung, aber auch für Bluttransfusionen eingesetzt.

Bei der Entwicklung der Infusionspumpe war B|Braun auf der Suche nach einer kleinen und leichten Lösung. Mit Maßtoleranzen von ±0,02 mm und einer Geradheit und Verdrehung, die dreimal besser ist als die Norm EN12020-2, konnten wir die Anforderungen von B|Braun erfüllen.

Mehr über diese Fallstudie

Fallstudie: Bunte Anodisierverfahren für SodaTASTE

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit im Co-Engineering-Prozess haben wir, gestützt auf unsere Fachkenntnisse im Bereich der farbigen Anodisierung, verschiedene Prototyp-Druckzylinder für das Unternehmen SodaTASTE entwickelt. SodaTASTE ist ein innovativer Akteur in der Getränkebranche, der sich auf die Herstellung von Softdrink-Essenzen, die in CO2-Zylindern verwendet werden, spezialisiert hat.

Als SodaTASTE eine Partnerschaft mit Aalberts Surface Technology suchte, entschied es sich für Mifa, da Mifa als einziger Betrieb innerhalb der Aalberts-Unternehmensgruppe das Bright Dip Verfahren anbietet. Dieses Veredelungsverfahren sorgt für einen besonderen Glanz auf anodisierten Aluminiumoberflächen und wird häufig in Verbindung mit anderen Oberflächenbehandlungsmethoden wie dem Strahlen oder Schleifen eingesetzt.

Unser Ingenieursteam, das über umfassendes Fachwissen im Bereich der Aluminiumextrusion verfügt, führte Anpassungen verschiedener Spezifikationen für die Prototypen durch, darunter:

  • Diverse Farboptionen;
  • Spezifische Ätzverfahren;
  • Variationen in den Prozessabläufen;
  • Anpassungen der Prozesseinstellungen.

Während der Testphase wurden mehrere Tanks in unserer hochmodernen Anodisierungsanlage in Betrieb genommen. Mifa bietet zudem die Möglichkeit, Anodisierungsschichten in einem breiten Farbspektrum für kommende Projekte zu realisieren.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Co-Engineering konnten wir speziell für dieses Projekt neue Farbbäder entwickeln. Die Vision von SodaTASTE wurde so durch die Kompetenz und die innovativen Technologien von Mifa bereichert, was letztendlich in der Schaffung neuer Farbbäder für optimal gefärbte und veredelte Aluminiumprofile mündete.

SodaTASTE Bright Dip

Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Interessiert an der kompletten Übersicht? Dann schauen Sie in unsere FAQ. Sollte Ihre Frage nicht aufgeführt sein, kontaktieren Sie uns bitte!

Wofür ist Mifa Aluminium zertifiziert?

Mifa ist zertifiziert für das Qualitätszertifikat AS 9100 für die Luft- und Raumfahrtindustrie (auch bekannt als EN 9100-Zertifizierung).

Liefert Mifa Aluminium auch an Privatpersonen?

Nein. Mifa Aluminum liefert ausschließlich an B2B-Kunden.

Was tut Mifa Aluminium im Bereich der Nachhaltigkeit?

Wir bei Mifa halten die Umwelt für extrem wichtig. Mifa Surface Treatment ist schon seit einiger Zeit nach ISO 14001 zertifiziert, aber das ist noch nicht alles. Wir bei Mifa wollen unseren ökologischen Fußabdruck weiter verkleinern.

Erfahren Sie mehr über unser Aluminium-Strangpressprofil

Wir möchten Ihnen unsere hohe Präzision bei der Fertigung von Aluminium-Strangpressprofilen gerne näherbringen. Setzen Sie sich also mit uns in Verbindung, und einer unserer Vertriebsmitarbeiter ruft Sie umgehend zurück.