Open Menu Close Menu

Kundenfall: Picanol Webmaschinen

Picanol

Schon Jahre lang baut Picanol seine mechanischen Webmaschinen mit Teilen von Mifa. Gemeinsam mit Mifa entwickelt der Hersteller hochklassiger Webmaschinen innovative Lösungen, um seine Maschinen in Preis und Leistung zu optimieren.

Webmaschinen von Picanol

Picanol entwickelt, baut und vertreibt Webmaschinen der Spitzenklasse. Auf der ganzen Welt werden die Maschinen von Picanol in gut 2.600 Webereien eingesetzt. Insgesamt sind das ungefähr 175.000 Webmaschinen. Und der Bedarf an den Maschinen nimmt kontinuierlich zu. Tausende neue Maschinen werden jährlich von Picanol gefertigt.

Das Unternehmen arbeitet mit Zulieferern, denen es blind vertrauen kann. Das gilt für Lieferzeit, Qualität und Support. Da ist es nicht verwunderlich, dass Mifa zu den Partnern von Picanol zählt. Lieven Vroman, Teamleiter Sourcing bei Picanol, sagt hierzu: „Bei der Entscheidung für Mifa war die technologische Kompetenz ausschlaggebend. Um Maßstäbe setzen zu können, benötigen wir stets die neusten technologischen Entwicklungen. Aus diesem Grund arbeiten wir mit hochwertigen Zulieferern wie Mifa zusammen, die uns in jedem Bereich weiter nach vorne bringen.“

Picanol zählt aufgrund des Prinzips „One-Stop-Shop“ und der technologischen Kompetenz im Hause Mifa zu den jahrelangen Kunden von Mifa. Ein wesentlicher Bestandteil der Webmaschinen wird von Mifa produziert: die Profile, in denen sich die Greifer bewegen.

One-Stop-Shop bei Mifa

Picanol suchte nach einem Partner, der sich in puncto Technologie auf demselben Niveau oder sogar darüber befindet. So soll die Produktentwicklung bestmöglich unterstützt werden. Wie beispielsweise bei einem wahrhaft komplexen Produkt, welches bei Mifa aus einer Hand zu haben ist. Das gibt dem Kunden Sicherheit und macht ihn nicht von mehreren Parteien abhängig. Bei Mifa ist alles unter einem Dach und es gibt nur eine einzige Anlaufstelle.

Picanol stellt Greifer- und Luftdüsenwebmaschinen her. Mifa liefert Teile für beide Maschinentypen. Bei Webstühlen kommt es auf Präzision an. In einem System mit mehreren Tausend Bewegungen pro Minute müssen die Bestandteile optimal aufeinander abgestimmt sein. Jede noch so kleine Abweichung kann zum Ausfall der gesamten Webmaschine führen.

Für die Maschinen fertigt Mifa die sogenannten beweglichen Schlitten. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Mechanik bei Greifermaschinen. Die Schlitten enthalten die Greifer, die den Faden von der einen zur anderen Seite transportieren. Die Greifer laufen ständig aufeinander zu und gleiten in den von Mifa gefertigten Profilen. Ein sanfter Lauf der Greifer ist aufgrund der hohen Arbeitsgeschwindigkeit der Maschine unerlässlich. Das stellt sehr hohe Anforderungen an die Geradheit und Verwindung. Also genau das Richtige für Mifa.

Im Fall Picanol gestaltet sich das One-Stop-Shop-Prinzip wie folgt:

  • Strangpressen
  • Mechanische Zerspanung der Teile
  • Einsetzen der Gewinde
  • Verschleißbeständig Beschichten

Vorteile einer verschleißbeständigen Beschichtung

Die für Picanol eingesetzte Oberflächenbeschichtung besteht aus Nickel. Der größte Vorteil dieses Werkstoffes besteht in der außerordentlichen Härte und somit Verschleißbeständigkeit. Bei einem Produkt, das Tausende Gleitvorgänge pro Minute aushalten muss, ist diese Eigenschaft unersetzlich. Dank langjähriger Erfahrung in der Oberflächenbehandlung findet Mifa stets den richtigen Werkstoff.

Mifa verfügt im Haus über das Knowhow und die Technik, um diese Beschichtung für Picanol zu produzieren.

Gemeinsam innovative neue Lösungen entwickeln

Für das beste Nutzererlebnis entwickelt Picanol die Technologie der Webmaschinen stetig weiter. Dabei ist Mifa für Picanol ein logischer Partner. Zu den Kernkompetenzen von Mifa zählen nämlich die gemeinsame Herstellung des besten Produkts und das Mitdenken mit dem Kunden. „Man wird Teil des Prozesses und stellt dann für den Kunden ein wahnsinnig schönes Produkt her“, so Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Salesmanager bei Mifa. „Wir bringen uns nur in Produkte ein, hinter denen wir zu 100 % stehen können, so liefern wir die Qualität, für die wir bekannt sind“, ergänzt er.

Ein großer Vorteil der Innovation mit Mifa ist, dass schnell getestet werden kann. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Mifa auch mit sehr geringen Stückzahlen beginnen kann. Das ist für einen Kunden wie Picanol praktisch, denn auf diese Weise erfolgt das Mitdenken, Helfen und Zuliefern vom Prototyp bis zur Serienreife.

Gemeinsam die beste Qualität liefern

Picanol vertraut auf die Qualität von Mifa und arbeitet auch 2018 eng mit dem Unternehmen zusammen, um die beste Qualität zu bieten. Die drei wichtigsten Gründe, sich für Mifa zu entscheiden sind:

  1. One-Stop-Shop. Vom Strangpressen bis zur Beschichtung, alles erfolgt bei Mifa. So wird ein Produkt geliefert, das sofort verwendet werden kann, und es besteht keine Abhängigkeit von verschiedenen Zulieferern.
  2. Gemeinsame Innovationen. Mifa kennt die Produkte und Wünsche von Picanol. Das Mitdenken und gemeinsame Entwickeln neuer Lösungen schafft einen wahrhaft wertvollen Kundenkontakt.
  3. Die Möglichkeit zur Arbeit mit kleinen Stückzahlen. So können neue Innovationen problemlos entwickelt und getestet werden.

„Picanol und Mifa sind seit über 20 Jahren Entwicklungspartner. Zwischen uns ist ein Vertrauensverhältnis entstanden. Eine schnelle Lieferung und Verlässlichkeit nehmen bei der gemeinsamen Entwicklung von neuen Produkten einen hohen Stellenwert ein. Diese Qualitäten finden wir bei Mifa“ - Lieven Vroman, Teamleiter Sourcing bei Picanol.

Mehr erfahren?

Sind Sie neugierig, wie das One-Stop-Shop-Prinzip auch für Sie arbeiten kann? Gerne erzählen wir Ihnen unverbindlich mehr darüber. Tragen Sie für einen Kontakt Ihre Daten ein oder wenden Sie sich telefonisch an +31 (0)77-389 88 88.

Kontakt
  1. Vorname *
    Invalid Input
  2. Nachname *
    Please let us know your name.
  3. Betrieb
    Invalid Input
  4. Email *
    Please let us know your email address.
  5. Nachricht *
    Please let us know your message.
  6. Share this information with Mifa Aluminium bv? *
    Invalid Input